Startseite | Links | Sitemap | Impressum 

22.10.2017 :: Druckversion
 Sie befinden sich hier:  Das Ensemble / Nordrun / 

Biographie - Nordrun Münchgesang

Nordrun Münchgesang, geb. 1973 in Karlsruhe, erhielt ab 1980 Blockflöten-Unterricht, sodann von 1984 - 1992 Oboenunterricht bei Hans-Werner Rathmann, Oboist des Badischen Staatstheaters Karlsruhe. Im Jahre 1992 wechselte sie als Vorstudentin zu Prof. Winfried Liebermann an die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Heidelberg-Mannheim, bei dem sie 1995 das Orchestermusikstudium aufnahm, welches sie im Wintersemester 1999/2000 erfolgreich beendete. Ihr daraufhin im Sommer-Semester 2001 begonnenes Konzertexamen-Studium bei Prof. Winfried Liebermann schloss sie im Februar 2004 mit Auszeichnung und einem Solokonzert ab.

Mit ihren Geschwistern hat sie 1991 das Fidelitas-Quintett gegründet, mit welchem sie bereits mehrere Auszeichnungen, u.a. Bundespreis bei "Jugend musiziert" und Sonderpreis der Sparkasse, erhielt. Auch in der Solowertung für Oboe war sie bereits mehrfache Preisträgerin bei "Jugend musiziert" (u.a. 1993 mit einem Bundespreis).

Im Jahre 1991 nahm sie an einem Oboenkurs bei Taskin Oray teil; es folgten Meisterkurse bei Rudolf Blanke (Englischhorn, 1992), Paulus van der Merwe (Oboe, 1996), sowie Lothar Koch, Lajos Lencses und anderen.

Von Juni 1998 bis Mai 1999 war Nordrun Münchgesang Praktikantin im

Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz.

Von September 2001 bis Juli 2002 war sie als feste Aushilfe im Philharmonischen Orchester des Mainfranken Theater Würzburg engagiert.

Über September und Oktober 2003 spielte sie als Aushilfe bei der Baden-Badener Philharmonie.

Seit 2003 ist Nordrun Münchgesang als freischaffende Künstlerin tätig und gibt - neben der Erziehung Ihrer fünf Kinder und ihren Engagements und Konzerten - Oboenunterricht.


 © 2006-2014 Fidelitas Quintett